Wir freuen uns über Ihren Anruf 043 433 40 33

Durch das Inliner Sanierungsverfahren lassen sich oft aufwendige Erdarbeiten vermeiden. Die Inliner Kanalsanierung ist das Sanierungsverfahren für Kanalrohre und Hausanschlussleitungen welche Schäden über größere oder gesamte Rohrstrecken aufweisen. Die herkömmlichen Methoden zur Reparatur von Kanälen haben gewichtige Nachteile. Die offene Bauweise ist mit einem hohen Zeit-, Kosten und Entsorgungsaufwand verbunden.

Die bisherigen Reliningsysteme zur Kanalsanierung sind nur eingeschränkt anwendbar, wenn Bögen vorhanden sind. Mit unserer Inlining Sanierung gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Es dichtet nicht nur eine schadhafte Stelle zuverlässig ab, sondern erneuert gleich das ganze Rohr bzw. den Kanal. Durch das No-Dig-Verfahren entfallen die Kosten und die Unannehmlichkeiten durch das Aufgraben des Bodens vollständig. Durch das verwendete Material können auch Bögen bis zu 90 Grad faltenfrei abgedichtet werden.

Die nahtlose, patentierte Spezialkonstruktion eleminiert die Schwachpunkte der eingeschränkten Bogengängigkeit sowie die Einrissgefahr durch eine Naht. Die Kanalsanierung mit dem Inliner ermöglicht das Auskleiden unterschiedlicher Rohrdurchmesser und das sogar bei Dimensionsveränderungen in einer Leitung. Es wird styrolfreies und geruchsneutrales Epoxidharz verwendet. Mit seiner langen Lebensdauer von 20 bis 30 Jahren beseitigt der Inliner das Problem dauerhaft und effektiv. Vor dem Einbau wird der Zustand des Kanals geprüft und mit dokumentiert. Der zu sanierenden Kanal wird per Hochdruckspülung gereinigt und Ablagerungen werden entfernt. Anschließend wird der Kanal inspiziert und ausgemessen.

Dabei werden seitliche Anschlüsse lokalisiert. Der Inliner- Schlauch wird auf die passende Länge geschnitten. Die Menge des Harzes wird berechnet, gemischt und in den Schlauch gefüllt. Auf der Imprägnieranlage wird das Harz gleichmäßig in den Schlauch eingearbeitet. Der imprägnierte Schlauch wird am Inversionsbogen befestigt. Mit Druckluft wird er im Stülpverfahren unter permanenter Beobachtung und dosierter Geschwindigkeit in den Kanal eingeblasen. Durch den kontrollierten Druck passt sich Inliner exakt und faltenfrei an die Rohrinnenwand an. Eine Überprüfung mit der Rohrkamera zeigt das Ergebnis der Sanierung. Der Inliner bleibt bis zum vollständigen Aushärten unter konstantem Druck.

Wir können Ihnen den Inliner in den Rohrdimensionen DN 50 bis DN 250 anbieten. Sollte die Kanalsanierung nicht möglich sein, können wir auch entsprechende Tiefbauarbeiten anbieten, um ein Sanierungsverfahren in der offenen Bauweise durchzuführen

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Kanalsanierung.

Copyright © 2017. All Rights Reserved.